TopicHeads LSR Check Extension
Videominiaturansicht des Artikels

Übersicht

Artikel auf das Leistungsschutzrecht prüfen

Am 1. März 2013 wurde im Bundestag das Gesetz zum Leistungsschutzrecht für Presseverleger verabschiedet, welches voraussichtlich am 1. August in Kraft treten wird. Dieses Gesetz soll die Presseverlage in der Durchsetzung ihrer Rechte stärken und eventuelle Schutzlücken von sogenannten Snippets füllen. Bei letzteren handelt es sich um Vorschautexte wie man sie zum Beispiel in der Suchmaschine Google unter den ausgewiesenen Links findet. Dadurch laufen viele Internetuser, die Texte auf ihren Websites, Blogs oder in Sozialen Netzwerken verlinken, Gefahr abgemahnt zu werden. Eine Möglichkeit diese Gefahr zu bannen bietet LSR-Check, mithilfe dessen man sich vor verlinken, beziehungsweise veröffentlichen des Textes informieren kann, ob dieser unter das Leistungsschutzrecht fällt, und es deshalb ratsam wäre eine andere Quelle in Betracht zu ziehen.

5 von 51 Bewertung

Rezensionen werden von Google nicht überprüft. Weitere Informationen zu Suchergebnissen und Rezensionen.

Details

  • Version
    2.4
  • Aktualisiert
    29. Juni 2013
  • Größe
    27.44KiB
  • Sprachen
    Deutsch
  • Entwickler
    Website
    E-Mail
    support@tolinax.com
  • Kein Händler
    Dieser Entwickler hat sich nicht als Händler deklariert. Für Verbraucher in der Europäischen Union gelten die Verbraucherrechte nicht für Verträge, die zwischen dir und diesem Entwickler geschlossen werden.

Datenschutz

Der Entwickler hat keine Informationen hinsichtlich der Erhebung oder Nutzung deiner Daten offengelegt.

Support

Wenn du Probleme, Fragen oder Vorschläge hast, rufe die Supportwebsite des Entwicklers auf

Google-Apps